Silvesterlauf in Ottenbach

Wer nach dem Lauf im Christental noch nicht genug hatte, konnte beim Silvesterlauf in Ottenbach das Laufjahr abschließen. Nach zweijähriger Coronapause lud das Ottsilla-Team bei frühlingshaften Temperaturen zum letzten Lauf des Jahres 2022 ein. Neben dem Hauptlauf über 10 km war der Uli-Kübler-Gedächtnislauf über 6,5 km , Kinder- und Jugendläufe sowie ein Walking-Wettbewerb angeboten. Durch das warme und sonnige Wetter angelockt, waren in allen Disziplinen insgesamt 360 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Start.

Auf der 6,5 km-Strecke siegte Christoph Wetzel vom TSV Ingstetten in 24:48 min vor Michael Digel vom Sparda-Team in 25:00 und Philipp Weigl von Athletic Binblau in 25:16.

Bei den Frauen siegte Jessica Walter vom Lima-Theater Esslingen in 31:17 vor Steffi Beck vom Sparda-Team in 33:50 und Nicole Zapp in 35:49.

Die AST-Teilnehmer:innen auf der Ergebnisliste.

Screenshot 2023-01-02 214042

Beim 10 km Hauptlauf  bekam Hannes Grosskopf seine Revanche gegen Elias Tomas Gabure, der ihn beim 1. Lauf zur DJK-Winterlaufserie knapp geschlagen hatte. Diesmal hatte Grosskopf 5 Sekunden Vorsprung, in 35:59 min war er im Ziel. Dritter wurde Steffen Krebs  von der DJK SG in 37:30 .

Die 3 besten AST Läufer waren Andy Weber in 46:12, Jens Herwig in 49:00 und Rainer Lutz in 49:32.  Weitere Ergebnisse in der nachfolgenden Liste.

Bei den Frauen siegte Sandra Burkhardt von den Saubuaba Rudersberg in 42:52 min . Zweite wurde Katharina Fetzer ( bei uns läuft nichts ) nur 7 Sekunden langsamer in 42:59 und Dritte wurde Tanja Massauer vom Sparda-Team in 44:06.   Einzige Teilnehmerin vom AST war Anita Funk , sie kam nach 1:04:40 h ins Ziel.

Dank einer Photo-Box konnten Erinnerungsfotos mitgenommen werden, in der Halle gabs die obligatorischen Weisswürste und Kaffee und Kuchen. Ein wirklich gelungener und bestens organisierter Jahresabschluss.

Ergebn10 km