Jubiläumslauf und Vereinsmeisterschaften

Der Jubiläumslauf anlässlich der 950-Jahr-Feier der Stadt Süßen war ein voller Erfolg.

Bereits lange vor dem Start breitete sich eine tolle Wettkampfstimmung aus, entlang der Sommeraustrasse vor der Kultur- und Sporthalle trafen sich Läufer und Läuferinnen endlich mal wieder zum Austausch untereinander und bereiteten sich auf den Start vor, der wegen Parkplatzsuche der anreisenden Teilnehmer um 10 Minuten auf 14:40 verschoben wurde.  Pünktlich gab dann der stellvertretende Bürgermeister Süßens, Simon Weißenfels den Startschuss, was besser klappte als der vorangegangene Fassanstich. Das warme Spätsommerwetter hatte zwar einige Bedenken ausgelöst, während die 5 km lange Bühlrunde fast ausschließlich in der Sonne lag, waren auf der längeren Marrenwaldrunde  einige Strecken im Schatten des Waldes und trotz der längeren teilweise steilen Anstiege kamen am Ende 172 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ins Ziel, wo Erfrischungen angeboten wurden.

Auch aus AST-Sicht gab es sehr gute Ergebnisse zu verzeichnen und auf dem Siegertreppchen waren schwarz-gelbe Trikots gut vertreten.

Bei der kürzeren Bühlrunde siegte der AST Athlet Heiko Thiele in 15:09 min und wurde gleichzeitig Vereinsmeister Herren auf dieser Distanz.  Zweiter dieses Wettbewerbs wurde Elias Tomas Gabure vom Sparda-Team Rechberghausen in 15:55 und Dritter Finn Lukas Frey vom TSV Wäschenbeuren in 16:43.

Niklas Ingerl vom AST wurde 7. auf der Bühlrunde und gleichzeitig Zweiter bei den Vereinsmeisterschaften in 17:32.

Paul Bauer ebenfalls vom AST in 18:15 Zehnter bei der Wertung der 5 km langen Bühl-Runde und Dritter der Vereinsmeisterschaft.

Bei den Damen belegten gleich 2 Athletinnen vom AST die ersten beiden Plätze. Josephine Seerig, die auch im Triathlonteam des WMF BKK Teams startet, wurde in 18:18 min Erste und belegte auch den ersten platz der Vereinsmeisterschaften.

Frauke Pobric, ebenfalls Triathletin wurd ein 20:01 Zweite und damit auch Zweite der Vereinsmeisterschaft.

Dritte auf der Distanz wurde Elke Maschkiwitz vom RVI Büchenbronn in 21:56.

Unsere AST-Läuferin Franziska Gaugler erreichte den 4. Platz  mit einer Zeit von 22:33 und damit den 3. Platz der Vereinsmeisterschaft.

Eine beeindruckende schwarz-gelbe Präsenz auf den ersten Plätzen !    Erwähnenswert ebenfalls die tapfere Gunda Wacker, die in 30:56 finishte.

 

Eine Herausforderung war die 11 km lange Marrenwaldrunde, wo die ersten 3 und beiden letzten Kilometer in strahlender Sonne zu absolvieren waren. Dazwischen lagen knackige Anstiege, wo auch der Dauersieger Hannes Großkopf ins Schwitzen kam und seine sonst so schnellen Zeiten wie beim traditionellen Stadtlauf nicht erreichen konnte. Trotzdem siegte er mit deutlichem Abstand auf die Nächstfolgenden Läufer in 40:28. Leider war er zur Siegerehrung nicht mehr präsent und wurde durch Elias vertreten.

Quincy Hause Amabile von der TG Geislingen wurde Zweiter in 43:22 und unser

Tobias Mechel  wurde Dritter in 44:10 und gleichzeitig Vereinsmeister Herren des AST Süßen auf dieser Distanz.

Der Vierte des Laufs Dietmar Steck in 44:10 wurde Zweiter der Vereinsmeisterschaft und

Steffen Durner in 49:29 Dritter der Vereinsmeisterschaft.

Erwähnenswert noch die Leistung von Rüdiger Koch, der 2. Vorstand des AST wurde in 57:52 Zweiter seiner Altersklasse und sogar einen ersten Platz in seiner AK gabs für  Johann Tengler .

 

Bei den Damen erreichte Heike Weber nach 57:54 das Ziel und wurde Erste der fordernden Marrenwaldrunde und gleichzeitig Erste bei den Vereinsmeisterschaften auf der langen Strecke.

Zweite wurde Cinzia Zeltenhammer vom TSV Lichtenwald in 58:53 und

Dritte Viktoria Szewczykowski in 1:00:41

 

Die AST-Läuferin Dagmar Keim erreichte als Fünfte 1:01:48 das Ziel und wurde Erste in ihrer Altersklasse sowie Zweite bei den Vereinsmeisterschaften.

Als Achte kam in 1:04:06 Alexandra Gaugler ins Ziel und konnte sich über den 3. Platz bei den Vereinsmeisterschaften freuen.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Siegerinnen und Sieger, sowieso an alle Finisher und einen Dank an alle, die mithalfen, dass dieser Lauf stattfinden konnte.

Besonderer Dank an Reinhard Arras für die tollen Fotos.

 

Vollständige Ergebnisliste unter :  https://my.raceresult.com/174996/

 

Alfred Peukert

 

 

 

 

 

Zum Vergrößern auf das Bild klicken.