Triathlon Allgemeines TEST

Wir leben (und lieben) Triathlon

Multisport-Events sind ein Garant für abwechslungsreiche und spannende Rennformate, bei denen bis zuletzt dramatische Wendungen auftreten können. Das Pendant zum Publikumsmagnet Biathlon im Winter stellt eindeutig der Triathlon dar. Gepaart mit einem Ligasystem als Mannschaftssport bietet Triathlon als Olympische Sportart alles was sportbegeisterte Menschen fesselt.

Der gesamte Verein inkl. aller Verantwortlichen und Athleten/-innen ist außerordentlich Stolz diesen Sport auszuüben und voranzubringen!

Unsere Teamphilosophie

Leidenschaft. Teamgeist. Erfolg.

Teamarbeit soll die Basis unseres Erfolgs sein. In kameradschaftlicher, familiäre Atmosphäre trainieren, an Wettkämpfen fair teilnehmen und gemeinsam Großes erreichen – die Vermittlung sozialer Kompetenz steht bei uns ebenso im Mittelpunkt wie die Förderung sportlicher Höchstleistung.

Wir wollen Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg begleitendunterstützen und ihnen zeigen, wie man langfristig realistische Ziele erreicht. Dabei sind wir offen für alle, die Ausdauersport betreiben wollen.

Unsere Athletinnen und Athleten

Das Team besteht aktuell aus ca. 60 Athleten/-innen zwischen 18 und 67 Jahren, hauptsächliche aus dem süddeutschen Raum und unseren Nachbarländern. So finden sich in unserem Team auch Athleten/-innen aus Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, der Ukraine und aus Neuseeland.

Je nach Leistungsvermögen stellen wir die Mannschaften für die einzelnen Ligawettkämpfe auf. Als Verein legen wir größten Wert darauf, dass unsere Athleten/-innen füreinander einstehen und sich sowohl im Wettkampf, als auch in der Vorbereitung als Team formieren.

Unser Triathlonteam

1999 wurde innerhalb des AST erstmalig ein Triathlonteam gebildet, das damals in der 3. Liga Baden-Württemberg (Ba-Wü) an den Start ging. Den motivierten Athleten gelang auf Anhieb der Durchmarsch in die 1. Ba-Wü-Liga, bevor 2004 dann der Aufstieg in die 1. Triathlon-Bundesliga gelang in der wir seither mit einem Männerteam starten.

Heute bilden begeisterte Ausdauersportler/-innen in vier Herrenmannschaften und einem Damenteam, dazu Schüler/-innen und Jugendliche eine Einheit: Das Triathlon-Team des AST Süßen.

Unser Bundesligateam

Das Aushängeschild des AST Süßen ist das Bundesligateam. Hier starten die leistungsstärksten Athleten des Teams und kämpfen bei den Bundesligarennen um Platzierungen. Das Team hat sich in den letzten Jahren einen hervorragenden Ruf in der Triathlonszene erarbeitet und gehört zu den Top 5 Teams im Oberhaus des Triathlonsports in Deutschland.

Die 1. Bundesliga ist analog zum Fußball oder Handball die höchste Liga in Deutschland und ist mit nationalen und internationalen Triathlonstars gespickt.

Bei den letzten Olympischen Spielen 2021 in Tokio waren 4 Athleten an der Startlinie die damals zum Kader des AST gehörten oder in der Vergangenheit sich über die Bundesligamannschaft für den Weltcup und die Olympischen Spiele qualifiziert haben.

Unsere Erfolge

Männer

  • 7x Top 5 seit der Zugehörigkeit zur 1. Triathlon- Bundesliga, davon 2013 Platz 3 und 2016 Platz 2
  • Baden-Württembergischer Meister 2005, 2015, 2018, 2019, 2021, 2022, 2023
  • Mannschaft des Jahres im Landkreis Göppingen 2000, 2003, 2005

Frauen

  • Baden-Württembergische Meisterinnen 2009, 2010, 2014, 2016

Termine 2024

Bundesliga

  • 25.05 .                 Kraichgau
  • 15.06.                  Ort noch nicht bekannt
  • 21.07.                  Tübingen
  • 10.08.                  Ort noch nicht bekannt
  • 08.09.                 Hannover

Landesliga

  • 28.04.                  Karlsruhe
  • 16.06.                  Heilbronn
  • 30.06.                  Erbach
  • 13.07.                  Schluchsee
  • 21.07.                  Neckarsulm

Frauenliga

  • 28.04.                  Karlsruhe
  • 16.06.                  Heilbronn
  • 30.06.                  Erbach
  • 13.07.                  Schluchsee
  • 21.07.                  Neckarsulm

Liga Nord

  • 01.05.                  Echterdingen
  • 09.06.                  Waiblingen
  • 30.06.                  Erbach
  • 13.07.                  Schluchsee
  • 21.07.                  Neckarsulm