Ausdauersportteam Süßen

Unsere Triathleten

Unsere Mountainbiker

Unser Aktivseminar

Unsere Schwimmaktivitäten

Anmeldeformulare

X-Stat.de-Service

Whirling CSS3 dropdown menu
Visit Script Tutorials

Anzahl gefundene Artikel im Jahr : Artikel beginnend bei oder

  2018-10-19
Autor Simon Weißenfels

Clavel mit Kreisrekord und Platz 19 beim Ironman Hawaii - Scheiring Altersklassenweltmeister der M60

Die Rekordbedingungen beim Ironman Hawaii waren nicht nur für den deutschen Titelverteidiger und nun zweimaligen Sieger Patrick Lange ideale Voraussetzungen. Im Feld der knapp 3.000 qualifizierten Altersklassen- und Profisportler waren in diesem Jahr auch vier Dreikämpfer aus dem Kreis Göppingen am Start, welche alle die hervorragenden Bedingungen ohne viel Wind auf der Pazifik-Insel nutzen konnten.

Maurice Clavel, im Feld der Profi-Triathleten ein Kandidat für die TOP 10, war bei seinem Hawaii-Debüt das Rennen offensiv angegangen. In der Spitzengruppe verließ der ehemalige Bundesliga-Athlet des WMF BKK-Team AST Süßen das 3,8 Kilometer lange Schwimmen in der Bucht von Kailua-Kona und konnte sogar auf den ersten Kilometern der 180km langen Radstrecke kurzzeitig in Führung gehen.

Auf der Wendepunktstrecke in Richtung Hawi sortierte er sich dann in die erste Verfolgergruppe um den späteren Sieger Patrick Lange mit ein, die windfreien Verhältnisse beim Ritt durch die Lavafelder sorgten für neue Top-Zeiten und Rekorde.

So benötigte Clavel für die 180 Kilometer nur 4:19h Minuten, eine Zeit die bis vor einem Jahr noch Radrekord beim Ironman Hawaii bedeutet hätte.

Als Siebter des Feldes wechselte der junge Deutsche Hawaii-Debütant dann in die Laufschuhe in Richtung des abschließenden Marathons. Dort musste Clavel dann vor allem im zweiten Teil des Marathons im berüchtigten Energy Lab Tribut zollen und verlor einiger Plätze. Schließlich erreicht Clavel nach 8:19h das Ziel in Kona in einer Zeit, welche in vielen Jahren zum Sieg bei den Ironman-Weltmeisterschaften gereicht hätte. Mit der Marathonzeit von 3:08h bedeutete dies für Clavel bei seiner ersten Ironman WM Platz 19 im Gesamtergebnis und die schnellste Zeit, die jemals ein Athlet aus dem Kreis Göppingen auf Hawaii absolviert hatte.

Ebenfalls unter neun Stunden blieb Clavels Süßener Teamkollege Sebastian Veith, welcher bei seinem Hawaii-Debüt ebenfalls die für Hawaii idealen Bedingungen ausnutzen konnte.

Veith schwamm im Feld der Altersklassenathleten eine der schnellsten Zeiten und war schon nach 53:55 Minuten aus dem Meer heraus in Richtung der Wechselzone. Auf dem Rad benötigte Veith ebenfalls nur 4:34 auf der anspruchsvollen Radstrecke und war zwischenzeitlich auf Platz 7 seiner Altersklasse M30 nach vorne gefahren.

Beim abschließenden Lauf musste er dann ähnlich wie Clavel gegen Ende des Marathons einige Konkurrenten ziehen lassen, erreichte trotzdem eine Zeit von 3:21h. Damit überquerte Veith den Zielbogen nach 8:57h auf Platz 19 seiner Altersklasse und Platz 95 im Gesamtfeld.

Sechs Minuten hinter Veith erreichte der dritte Starter des WMF BKK-Team AST Süßen, Mathias Flunger, das Ziel. Flunger, welcher bereits zwei Mal auf Hawaii gestartet war, verpasste erneut knapp die neun Stunden Grenze.

Beim Schwimmen hatte der 36-Jährige exakt eine Stunde benötigt, das Radfahren in 4:41h absolvierte er auch ein wenig langsamer als sein Zeitplan. Beim abschließenden Marathon arbeitete er sich in seiner Altersklasse M35 dann noch von Platz 42 auf Platz 23 nach vorne, da er für die 42km nur 3:17h benötigte.

Nach 9:03h war Flunger bei seinem dritten Hawaii-Start dann auch zum dritten Mal erfolgreich im Ziel. Platz 23 in seiner Altersklasse bedeutete zudem Platz 126 der Gesamtwertung.

Den größten Erfolg seiner Karriere feierte bei seinem zweiten Hawaii-Start der 60-Jährige Hermann Scheiring aus Deggingen, im Trikot der TG Geislingen.

Der 60-Jährige, welcher schon einige Erfolge in den letzten Jahren feiern konnte, wurde einer von zwei deutschen Altersklassen-Weltmeistern in diesem Jahr auf Hawaii.

Für das Schwimmen benötigte der M60-Athlet 1:04h im offenen Meer, damit lag er noch auf Platz 6 seiner Klasse. Auch auf dem Rad zeigte er eine enorme Konstanz und die 5:10h lange Radfahrt brachte ihn schon vor Beginn des Laufens auf Platz 2 nach vorne.

Für den abschließenden Marathon benötigte er dann nur überragende 3:30h, womit er sich dann den Weltmeistertitel seiner Altersklasse sicherte. Die Endzeit von 9:52h, exakt 2 Stunden hinter Sieger Patrick Lange, bedeutete Platz 634 der Gesamtwertung.

   2018-10-12
Autor Simon Weißenfels

Mathias Flunger - Portrait in der Süddeutschen Zeitung

Unser Mitglied, der Münchner Mathias Flunger, wechselt fließend zwischen Sport und Alltag. Bei seiner dritten Ironman-WM auf Hawaii will der 37-Jährige nach ganz vorne.

zum Beitrag in der Süddeutschen Zeitung

Bild: zum Beitrag in der Süddeutschen Zeitung

Drei Süßener Triathleten am Samstag beim Ironman Hawaii am Start

Josephine Seerig - Portrait in der SWR3-Mediathek

Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2018

Grüntenstafette 29. Sept. - Wir waren dabei!

Lea Keim zum Saisonabschluss Deutsche Vizemeisterin im Cross-Duathlon

Saisonabschlussfeier der Triathleten mit einer "black & yellow" Party am 20. Oktober

Vortrag

Süßenerinnen Keim und Rieder überzeugen bei Challenge Davos

Vier Athleten aus dem Kreis bei der Ironman 70.3 WM in Südafrika

WMF BKK-Team AST Süßen sichert sich in Rügen Platz 4 in der Bundesliga

AST-Triathleten beenden Bundesliga auf Platz 4

Süßener Triathleten kämpfen im Bundesliga-Finale um Platz 4, müssen aber zunächst Platz 5 absichern

Triathlon Bundesliga - Saisonfinale im Ostseebad Binz

"Kids day" beim AST

Josephine Seerig gewinnt DTU-Nachwuchscup in Goch

Philipp Dressel-Putz und Lea Keim werden Deutsche Vizemeister über die Olympische Distanz

Süßener Triathleten werden Favoritenrolle gerecht und holen Landesmeister-Titel - Göppingen sichert sich Vizemeisterschaft

Triathleten aus Süßen und Göppingen am Sonntag im Finale um die Baden-Württembergische Meisterschaft

Drei Süßener Triathleten kämpfen um EM-Medaillen in Glasgow

Süßens Triathleten verpassen bei Hitzeschlacht in Tübingen das Podest nur knapp

Süßener Bundesligsten wollen Aufwärtstrend beim "Heimrennen" in Tübingen fortsetzen

1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga Tübingen 2018

Zwei Vize-Titel für unsere Nachwuchsathleten Seerig und Männer

Unsere Bundesliga-Triathleten mit Platz 5 in Münster auf dem Weg nach vorne

Vorbericht Bundesliga Münster: Süßener reisen zum Bergfest nach Münster

1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga Münster 2018

Süßen mit einem Doppelsieg zum Abschluss der Liga in Baden-Württemberg

Süßener Josephine Seerig wird Deutsche Meisterin der Jugend B

AST Süßen wird in Düsseldorf erneut Achter - Sosniok-Disqualifikation kostet drei Plätze

Runde zwei in Düsseldorf: Lindemann will das DM-Double

Süßener Triathleten gewinnen trotz Ausfall in Erbach

Triathleten kämpfen um Vorentscheidungen über die Olympische Distanz in Erbach

Süßen mit Platz 8 zum Bundesliga- Auftakt im Kraichgau

Süßener Bundesliga-Triathleten starten neu formiert in die Bundesliga-Saison 2018

1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga 2018

Mayer, Dressel-Putz: Süßen setzt auf junge Talente

AST-Mitglieder können das FITplus nutzen !

Seerig gewinnt auch Nachwuchscup in Neckarsulm

Gemischte Gefühle nach Ligaauftakt in Neckarsulm

Seerig und Männer starten mit Landesmeistertiteln in die Saison

Baden-Württembergische Triathlon Landesliga startet am Sonntag

Philipp Dressel-Putz siegt in der Kälte

1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga - Saison 2018 terminiert

AST-Hauptversammlung

Hawaii bleibt das große Ziel für Julia Gajer

Frohes Neujahr

AST-Hauptversammlung am 24. Januar 2018

Vielen Dank an unsere Sponsoren

EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen

Seilerei Carl Stahl, Suessen







EnBW Energie Baden-Württemberg: Strom, Gas sowie Energie- und Umweltdienstleistungen></a><br>
        <img border=



























Navigation:= Seitenanfang =vorheriges Kapitel =nächstes Kapitel =neue Seite =Bilderalbum =Externer Link =eMail

Impressum

Domaineigner: Ausdauersportteam Süßen e.V.info@ast-suessen.de

Gestaltung: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen,
Verantwortlich für den Inhalt: Arno Prügner, Blücherstr. 17, 73079 Süßen

Haftungsausschluß

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Von hier führen Links zu anderen Seiten im Internet. Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und Foren haben. Aus diesem Grunde distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten gelinkter Seiten und machen uns ihre Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen bei uns gelinkte Inhalte führen.